(Mit-)Gefühl in der Familie

Sich selbst und seine Kinder erfolgreich im Leben (beg-)leiten.

Beschreibung

Die Grundlage jeglicher Beziehung ist Kommunikation. In der Familie reden wir oft von „bedingungsloser Liebe“. Diese sei die Grundlage eines gesunden Aufwachsens, eines starken Selbstwertgefühls und einer hohen Resilienz (psychische Widerstandskraft). Alle Eltern lieben ihre Kinder bedingungslos. Doch kommt das auch bei unseren Kindern an? Weiß mein Kind, dass es so wie es ist von mir akzeptiert wird oder knüpfe ich unbewusst meine Akzeptanz, mein Verständnis und meine Liebe an Bedingungen?

In dem Kurs beschäftigen wir uns mit den Grundlagen des menschlichen Verhaltens und der Kommunikation. Wir werfen einen Blick in den Raum zwischen Reiz und Reaktion und zeigen die Bedeutung dieses Raumes in der Begleitung junger Menschen zu selbstbestimmten, eigen- und mitverantwortlichen Individuen auf.

Im zweiten Teil des Kurses widmen wir uns dem Raum in Dir als Mutter oder Vater. Was bewegt Dich? Was stresst Dich? Was sind Deine Erziehungsziele? Was sind die dahinter liegenden Bedürfnisse und wie kannst Du diese Deinen Kindern in einer Art und Weise mitteilen, dass die Chance steigt zu bekommen was Du brauchst? Und wie kannst Du dies tun und gleichzeitig Deinem Kind vermitteln „Ich liebe Dich, weil Du Du bist, nicht weil Du so bist wie ich dich gerne hätte“, denn dies ist es was Kinder stark macht.

Der dritte Tag widmet sich dann praktischen Methoden DeineKinder mit dem Herzen zu verstehen. Was treibt sie an? Warum tun die eigentlich nicht das, was Du ihnen sagst? Auch in der Familie gilt: „Erst verstehen, dann verstanden werden.“ In Übungen wirst Du praktische Beispiele „von Innen nach Aussen“ betrachten und so tiefes Verständnis entwickeln können. Die Kunst liegt in der empathischen Haltung, deren Grundlagen wir Dir gerne vermitteln.
Darauf aufbauend kannst Du eigenständig Handlungsoptionen entwickeln, die die Bedürfnisse aller Familienmitglieder in den Fokus nimmt.

Erkenntnisleitende Fragen des Vortrags

✔ Welches sind die notwendigen Kompetenzen für ein erfolgreiches selbstbestimmtes Leben?
✔ Wie können Menschen diese Kompetenzen erwerben?
✔ Welche Bedeutung hat Bindung und Empathie in der Begleitung junger Menschen beim Erwachsenwerden?
✔ Welche Möglichkeiten und Methoden gibt es um Kinder resilient und kompetent aufwachsen zu lassen?
✔ Wie können wir als Eltern mit den Emotionen unserer Kinder wertschätzend umgehen und uns dabei selbst nicht verlieren?

Zielgruppe

» (Groß-) Eltern
» Lehrende
» Pädagogische Fachkräfte

Inhalte

» Einführung in die Bewusste und Gewaltfreie Kommunikation in der Familie
» Grundlagen der Entwicklungspsychologie
» Grundlagen der Hirnforschung in Bezug zur Entwicklung junger Menschen
» Grundlagen einer wertschätzenden Familienkultur

Methoden

» Theorieimpulse » Kleingruppenarbeit » Rollenspiele & Übungen

Weitere Leistungen

»Handouts zu Sicherung des theoretischen Hintergrunds »Übungen und Impulse zum weiteren Training
»Auf Wunsch bieten wir im Nachgang gerne weitere Beziehungscoachings zur langfristigen Steigerung der Beziehungskompetenz an

Rahmenbedingungen

bis zu 30 TN

Grundlagenvortrag

2 Std.

nach Vereinbarung

Weitere Vorträge und Seminare...

Nächster Termin

Aktuell sind keine offenen Seminare geplant.

Wir für Euch - ganz individuell

Alle unsere Vorträge, Seminare und Übungen kannst Du auch Inhouse buchen